Am vergangenen Samstag, 18.07.2020 veranstalteten die Jungmusikerinnen und Jungmusiker des Musikvereins Neufra Do. e. V. eine Dorfrallye mit anschließendem Grillfest. Die Veranstaltung bot die Gelegenheit, sich als Jugendkapelle nach langer Proben- und Auftrittspause das erste Mal wieder zu treffen. Außerdem diente diese als gemeinsamer Sommerabschluss, bei dem auch die Jugenddirigentin Silke Emhart nach ihrer fünfjährigen Tätigkeit verabschiedet wurde.

Der Nachmittag begann zunächst mit einer Rallye, die aus abwechslungsreichen Stationen bestand. Vier Teams machten sich in unterschiedlicher Reihenfolge auf den Weg zu den auf den Laufzetteln festgelegten Plätzen im Dorf. Beim Sportplatz stand die Aufgabe an, in möglichst kurzer Zeit eine kleine Brücke zu überqueren sowie mit der Seilbahn und der Unterstützung aller Teammitglieder einmal herunter und wieder zurück zum Ausgangspunkt zu fahren, ohne dabei den Boden zu berühren. Am Musikerheim musste möglichst genau bestimmt werden, wo sich der Norden befindet. Anschließend wurde einem Teammitglied die Augen verbunden. Diese Person wurde von den anderen Teammitgliedern um die Donauhalle herumgeführt, indem der Weg anhand von Worten beschrieben wurde. Die Herausforderung am Schulhof war es, einander möglichst oft einen Ball über eine gespannte Schnur zuzuwerfen, ohne diesen auf den Boden fallen zu lassen. Bei der Kirche wurden Notenschlüssel aus Holz mit Acrylfarben bemalt. Die mühevoll gestalteten Kunstwerke wurden vor dem Eingang des Musikerheims angebracht.

Ein Teil des leitenden Jugendteams begleitete die Kinder und Jugendlichen zu den einzelnen Stationen. Weitere Jugendteammitglieder bereiteten währenddessen das Grillfest beim Pfarrhaus vor. Als die Jungmusikerinnen und Jungmusiker dort nach der Rallye ankamen, wurde noch ein gemeinsames Gruppenspiel durchgeführt.

Bevor die gegrillten Würste und Steaks in Wecken verteilt wurden, sprach der Vorsitzende Michael Emhart für die vergangenen fünf Jahre Jugenddirigententätigkeit Dank und Anerkennung an Silke Emhart aus. Sie wird ihr Amt als Jugenddirigentin zu Beginn der neuen Probephase im Herbst abgeben. Rückblickend auf die vergangenen Jahre hat sie den Jungmusikerinnen und Jungmusikern stets die Freude an der Musik nähergebracht sowie diese zur dafür erforderlichen Disziplin motiviert. Auch Silke Emhart blickt auf fünf schöne Jahre als Jugenddirigentin zurück, die ihr viel Spaß bereitet haben.

Abschließend wurden die Siegerteams der Rallye bekannt gegeben und man konnte den Abend bei gemütlichem Beisammensein gemütlich ausklingen lassen.

Ausblickend auf das neue Schuljahr möchten wir außerdem bekanntgeben, dass wir für junge Interessenten an unserer musikalischen Ausbildung gerne eine individuelle Schnupperstunde nach Rücksprache veranstalten würden. Schon jetzt freut sich das Jugendteam des Musikvereins Neufra über viele Rückmeldungen. Bei Interesse an unserer Jugendausbildung bittet der Musikverein um Kontaktaufnahme mit unserer Jugendleiterin Corinna Schönweiler, Bussenweg 4.

Bericht der Schwäbischen Zeitung lesen

Wiedersehen und Abschied