Am 27.08.2021 veran­stal­te­te der Musik­ver­ein Neufra im Anschluss an eine einstün­di­ge Gesamt­pro­be eine Hocke­te für alle akti­ven Mitglie­der. Dabei wurde die Gele­gen­heit genutzt, die Ehrun­gen von Musi­ke­rin­nen und Musi­kern für die Jahre 2020 und 2021 nach­zu­ho­len, die coro­nabe­dingt nicht persön­lich durch­ge­führt werden konn­ten. Außer­dem wurde Diri­gen­tin Rebec­ca Milz in diesem Rahmen offi­zi­ell verabschiedet.

Verab­schie­dung von Rebec­ca Milz durch Norbert Rettich und Micha­el Emhart

Zu Beginn der Veran­stal­tung begrüß­te Micha­el Emhart, auch im Namen seines eben­falls anwe­sen­den Vorstands­kol­le­gen Norbert Rettich, die Musi­ke­rin­nen und Musi­ker und hob die Probe­pha­se der vergan­ge­nen zwei Mona­te mit Diri­gent Vinzenz Jochum posi­tiv hervor. An dieser Stel­le hieß Micha­el Emhart Diri­gent Vinzenz Jochum noch­mals herz­lich will­kom­men und über­reich­te ihm ein klei­nes Präsent.

Ganz beson­ders begrüß­te er Rebec­ca Milz, die an diesem Abend offi­zi­ell als Diri­gen­tin verab­schie­det wurde. Er bedank­te sich herz­lich bei ihr für die geleis­te­te musi­ka­li­sche Arbeit der vergan­ge­nen Jahre. Norbert Rettich über­rich­te ihr als Aner­ken­nung hier­für einen Blumen­strauß und einen Kirsch­baum. Die darauf­fol­gen­den Ehrun­gen wurden getrennt für das Jahr 2020 sowie für 2021 durchgeführt.

Rück­wir­kend für das Jahr 2020 erhiel­ten Andre­as Spöcker und Mela­nie Spöcker für eine 10-jähri­ge akti­ve Tätig­keit die Ehren­na­del in Bron­ze. Für eine 20-jähri­ge akti­ve Tätig­keit wurde Simo­ne Burg­mai­er, Markus Emhart, Rebec­ca Milz und Richard Milz die Ehren­na­del in Silber über­reicht. Marti­na Braun erhielt für ihre 30-jähri­ge akti­ve Tätig­keit die Ehren­na­del in Gold sowie eine Urkun­de. Die Förder­me­dail­le in Silber sowie eine Urkun­de wurde an Micha­el Emhart für seine 15-jähri­ge Funk­tio­närs­tä­tig­keit überreicht.

Bei den Ehrun­gen für das Jahr 2021 erhielt Sophia Mayer für ihre 10-jähri­ge akti­ve Tätig­keit die Ehren­na­del in Bron­ze. Die Ehren­na­del in Silber für eine 20-jähri­ge akti­ve Tätig­keit erhiel­ten Alex­an­der Emhart sowie Stepha­nie Spöcker. Für eine 30-jähri­ge akti­ve Tätig­keit wurde die Ehren­na­del in Gold und eine Urkun­de an Carmen Miller und Werner Roth­mund über­reicht. Die Ehren­na­del in Gold mit Diamant sowie ein Ehren­brief erhiel­ten Stefan Emhart, Diet­mar Münst und Markus Münst für eine 40-jähri­ge akti­ve Tätigkeit.

Ein beson­de­rer Dank und große Aner­ken­nung wurde Klaus Spöcker entge­gen­ge­bracht. Für seine 30-jähri­ge vorbild­li­che Funk­tio­närs­tä­tig­keit wurde ihm die Förder­me­dail­le in Gold mit Diamant sowie ein Ehren­brief überreicht.

Alle Geehr­ten erhiel­ten zusätz­lich ein klei­nes Präsent. Micha­el Emhart und Norbert Rettich gratu­lier­ten dazu herz­lichst und brach­ten zum Ausdruck, dass sie sich über viele weite­re Jahre mit den geehr­ten Mitglie­dern im Verein freu­en. Zudem erhiel­ten Georg Maichel für zwei Fehl­pro­ben, Nadja Guter für eine Fehl­pro­be sowie Albert Hugger für keine Fehl­pro­ben im Jahr 2019 jeweils einen Gutschein als klei­ne Aner­ken­nung für die zuver­läs­si­gen Probenbesuche.

Nach­dem Micha­el Emhart einen kurzen Ausblick auf die nächs­ten Mona­te im Verein gab, bedank­te er sich abschlie­ßend für die gute Kame­rad­schaft. Der Abend konn­te im Anschluss bei gemüt­li­chem Beisam­men­sein ausge­klun­gen werden.

Mitglie­der werden für lang­jäh­ri­ge akti­ve Tätig­kei­ten sowie Funk­tio­närs­tä­tig­kei­ten geehrt